U13: Freundschaftsspiel Pfronten – ECDC, 6.9.2020

Ganz kurz und einfach beschrieben: zwei Pfrontener zerlegen 20 Memminger ­čśë
Diese zwei haben es immer wieder geschafft unsere Mannschaft wie im Training als bewegende Slalomstangen zu nutzen und haben 11 der 15 Tore selbst erzielt und sich die Tore mehr oder weniger gegenseitig aufgelegt. Dabei muss man ganz neutral anerkennen, dass es teils wirklich sehr sch├Âne Tore waren und man unseren Goalies nur wenig Chancen lies. Am Ende stand ein ern├╝chterndes 15:3 auf der Anzeige und das gegen einen Konkurrenten in der Liga!
Fazit des Abends: Endlich geht es los, aber es gibt noch viel Arbeit.

Heute muss man aber auch ber├╝cksichtigen, dass die Kids in Memmingen noch kein Eis haben und bis jetzt nur zwei mal ausw├Ąrts aufs Eis konnten. Des weiteren spielen wir fast ausschlie├člich mit dem jungen Jahrgang 2009 und m├╝ssen uns daher erstmal an die neue Spielweise auf dem ganzen Feld gew├Âhnen. Aber Ausreden gelten bekanntlich nicht ­čśë
Die Hauptsache heute: endlich war es so weit und die Kids durften wieder aufs Eis. Danke an den EV Pfronten f├╝r die Einladung!

Also hoffen wir, dass es endlich Eis in Memmingen gibt, die M├Ądels und Jungs den Trainingsr├╝ckstand schnell aufholen k├Ânnen und sich im n├Ąchsten Freundschaftsspiel steigern werden.

es spielten:

Tor:
Farkas, Hanna – Sperling, Alexander

Verteidigung/Sturm:
Bannikov, Andreas – Desch, Mike – Franke, Fabian – Haas, Marcel – Helfenstein, Nick – Klinger, Yannik – Kutschera, Alexander – Leininger, Timo – M├╝ller, Paul – Musa, Robert – Nagle, Caylee – Reguschewski, Kirill – Schlethauer, Philipp – Schorer, Even – Stich, Julian – Stiegler, Leo – Trunzer, Lukas – Wiche, Finn

 

Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email