U13: Augsburger EV II – ECDC Memmingen 5:6

wieder gewonnen, aber es war noch einiger Sand im Getriebe…

Vielen Dank an den AEV für die Einladung zum Freundschaftsspiel. Wir freuen uns schon auf die Wiederholung in 2 Wochen am gleichen Ort. Hoffentlich sehen wir dann ein schöneres Spiel.

In einem zerfahrenen Spiel konnten unsere “Indianer” etwas glücklich mit 5:6 als Gewinner vom Eis gehen. Sowohl das erste Drittel (2:2) als auch das zweite Drittel (1:1) waren sehr ausgeglichen und es gab Chancen auf beiden Seiten. Wobei man sagen muss, dass die besseren Chancen der AEV hatte und das Abwehrverhalten unserer Kids ab und an schon sehr “wackelig” aussah. Teilweise gab es haarsträubende individuelle Fehler, die zum Glück nicht immer genutzt werden konnten. Berücksichtigen muss man allerdings auch, dass viele Kids lange Pause hatten und sich auch erst an das große Feld gewöhnen müssen. Aber das wird schon noch.

Das umjubelte Siegtor fiel 1:29 vor der Schlusssirene und konnte von den Gastgebern trotz Herausnahme des Goalies zum Glück nicht mehr aufgeholt werden.

Freuen wir uns auf das nächste Spiel, dann daheim am 18.9. um 17:00 Uhr gegen den TSV Peißenberg.

es spielten:
Aaron Kopf, Ben Goldmund, Caylee Nagle, Even Schorer, Fabian Franke, Felix Schmidt, John Sauter, Jonas Preisinger, Julian Stich, Leo Stiegeler, Lukas Trunzer, Maximilian Kutschera, Nick Helfenstein, Paul Müller, Raphael Wunsch, Robert Musa, Robin Hasse, Timo Leininger, Yannik Klinger

Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email