U13: Freundschaftsspiel Peiting – ECDC, 13.9.2020

eigentlich dachte man, dass es nach der derben Klatsche in Pfronten nicht schlimmer kommen könnte, aber denkste….

Die ersten Minuten klappte gleich gar nichts und es fiel so ziemlich jede Minute ein Tor und nach 10 Minuten stand ein 7-0 auf der Anzeigetafel. Es ging mit 9-0 in die Pause!
Im zweiten Drittel sah man wenigstens etwas Gegenwehr und man merkte, dass es etwas runder lief.
Am Ende stand ein ernüchterndes 20-2 (9:1 / 5:1 / 6:1) auf der Anzeige und das Ergebnis hätte durchaus höher ausfallen können…..
Viel mehr braucht man zu dem Spielverlauf nicht zu schreiben, da es einfach mehr als nur ein Klassenunterschied war, obwohl Peiting ebenfalls in der Landesliga startet…

Das Fazit bleibt gleich wie gegen Pfronten:
Das positive am Spiel war, dass die Kids endlich wieder aufs Eis durften.
Danke an den EC Peiting für die Einladung und die aktuell schwierige Organisation von so einem Spiel!

Also hoffen wir, dass es ab morgen Eis in Memmingen gibt, die Mädels und Jungs den Trainingsrückstand schnell aufholen können und sich im nächsten Freundschaftsspiel gegen Königsbrunn steigern werden.
Immerhin zum Start der Punkterunde können wir uns eigentlich nur verbessern… 😉

U13 Peiting - ECDC Memmingen

es spielten:

Tor:
Farkas, Hanna – Sperling, Alexander

Verteidigung/Sturm:
Bannikov, Andreas – Desch, Mike – Franke, Fabian – Haas, Marcel – Helfenstein, Nick – Klinger, Yannik – Kutschera, Alexander – Leininger, Timo – Müller, Paul – Musa, Robert – Nagle, Caylee – Wagner, David – Schlethauer, Philipp – Schorer, Even – Stich, Julian – Stiegler, Leo – Trunzer, Lukas – Wiche, Finn

 

Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email