U13-Landesliga: ECDC Memmingen – ESC Kempten 19:0 (3:0/6:0/10:0)

klarer Sieg gegen ersatzgeschwächten Gegner!

Diesen Samstag stand das erste Punktspiel seit fast einem Jahr an. Nachdem die Kemptener am Tag zuvor noch 9:2 gegen Pfronten/FüssenII gewonnen haben, hat man eigentlich einen starken Gegner erwartet. Die Gäste reisten aber nur mit einem Rumpfkader an und konnten gerade so 12+1 Spieler auf das Eis bekommen. Unser Team musste ebenfalls auf 3 Spieler verzichten, die bei der U15 aushelfen mussten.

Der Sieg gegen tapfer aber sehr fair kämpfende Gäste aus Kempten war mehr als verdient. Trotz dem Ergebniss muss man besonders den Torhüter der Gäste hervorheben, der mit einigen Glanztaten ein noch höheres Ergebnis verhindert hat. Unsere Mannschaft spielte wie auch die letzten Spiele bis auf wenige Ausnahmen sehr schön zusammen und so gab es auch einige schöne Tore.

Wieder einmal besonders auffällig ist die Ausgeglichenheit unserer Mannschaft. So konnten sich diesmal 10 der 14 Feldspieler in die Torschützenliste eintragen.

Zur ersten Drittelpause stand es noch 3:0 aber nach der ersten Pause und vor allem nach der letzten Pause schwanden die Kräfte und die Gegenwehr der Gäste. Am Ende stand ein klares und auch nie gefährdetes 19:0 auf der Anzeige.

Am kommenden Samstag kommt es dann zum Duell der beiden ungeschlagenen Teams aus Memmingen und Sonthofen.

 

es spielten:

Tor: John Sauter, Hanna Farkas

S/V: Aaron Kopf, Andreas Bannikov, Caylee Nagle, Even Schorer, Fabian Franke, Felix Schmidt, Hanna Farkas, John Sauter, Julian Stich, Leo Stiegeler, Lukas Trunzer, Mike Desch, Nick Helfenstein, Paul Müller, Robin Hasse, Yannick Klinger

Trainer: Daniel Trunzer

Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email