U15 mit einer Niederlage und eine Sieg am Wochenende

Die U15 Mannschaft des ECDC hat das Wochenende mit einer Niederlage und einem Sieg abgeschlossen.

Zur ungewohnten Freitagszeit um 20:00 Uhr war die Mannschaft zu Gast beim ESC Kempten. Richtig gelingen wollte dem Team aus Memmingen an diesem Abend nicht wirklich etwas. Ohne Ruhe an der Scheibe und teilweise überhastet wurden die Aktionen abgeschlossen. Die Gastgeber hingegen kontrollierten das Spielgeschehen weitgehend, so dass bis zum Ende des zweiten Abschnitts ein 5:0 auf der Anzeigetafel stand.  Kurz nach Beginn des letzten Abschnitts keimte nochmals leise Hoffnung auf, als nach einer Reihenumstellung der Anschlusstreffer zum 5:1 gelang. Zu mehr reichte es an diesem Abend leider nicht. Den Schlusspunkt setzten die Gastgeber zum 6:1 Endstand.

Am Sonntag stand das zweite Heimspiel dieser jungen Saison an. Zu Gast war das Landesliga Team des Augsburger EV. Die Gäste aus der Fuggerstadt hatten einen Auftakt nach Maß und führten relativ schnell mit 0:2. Man ahnte schon Böses doch die Mannschaft von Andi Börner und Timo Brescia kämpfte sich in die Partie und kam durch die Treffer von Moritz Bosler und Moritz Börner zum zwischenzeitlich verdienten Ausgleich. Mit einem 2:2 ging es zum ersten mal in die Kabine.

Im zweiten Abschnitt ergab sich ein Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Ein Penalty welcher für die Indians ausgesprochen wurde, konnte nicht zur Führung verwandelt werden. Besser machten es die Gäste, die in Spielminute 31 erneut in Führung gingen. Chancen waren weiterhin auf beiden Seiten vorhanden, Tore waren aber Fehlanzeige.

Mit der knappen 2:3 Führung der Gäste ging es in den letzten Abschnitt. Die Indians waren nun gewillt den Ausgleich zu erzielen. Dies dauerte allerdings bis zur Minute 54 als Alex Trippel auf Zuspiel von Rebecca Stumpf zum 3:3 einnetzte. Im weiteren Verlauf sollte trotz Bemühungen der Gäste nichts mehr passieren so dass das Penalty schießen über Sieg oder Niederlage entscheiden musste.

Auf Memminger Seite verwandelte Charly Schaffrath ihren Penalty im Gegenzug scheiterten die Augsburger mit ihren Versuchen so dass ein 4:3 Heimsieg nach Penalty auf der Anzeigetafel stand.

Weiter geht es für die U15 am kommenden Wochenende gegen die Mannschaften aus Lindau sowie die SG Pfronten/Füssen.

Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email