U20: ECDC Memmingen – ERC Sonthofen: 3:8

1 Meisterschaftsspiel der Landesliga Gruppe 1

Young Indians Memmingen – ERC Sonthofen

Nach guten Testspielen und Trainingseinheiten ging es für für die U-20 am heutigen Freitag nach langer Zeit wieder mal um Punkte.

Viel hat man sich für die im Kader verstärkten Sonthofener vorgenommen, was auch anfangs gut funktionierte. Da wir krankheitsbedingt auf einige war Spieler/innen verzichten mussten, war allen im Staff und im Team klar dass es ein kräfteraubendes Spiel werden wird. Ruhig und diszipliniert ging man zu Werke und konnte auch sehr gut mitspielen. So stand es nach dem ersten Drittel 1-2 für Sonthofen.

Weiter so spielen, keine Strafen nehmen, das war die Ansage in der Kabine. Aber gerade das Gegenteil traf ein.Viele Strafen auf beiden Seiten waren es dann, was den Spielrythmus im Team komplett auf den Kopf stellten. Das nutzten die Gäste eiskalt aus und zogen durch ihre Vorzeigespieler auf und davon.

Somit stand es nach 40 Spieminuten 2-8. Im letzten Drittel versuchte man auf Seiten der Memminger nochmal alles, um nicht komplett unter die Räder zu kommen. Das gelang auch ganz gut und man konnte das letzte Drittel mit 1-0 für sich entscheiden. Aber letztendlich verlor man das Spiel mit 3.8.

Am kommenden Sonntag können die Jungs und Mädels der Young Indians beim nächsten Meisterschaftsspiel in Buchloe zeigen das sie es besser können.

Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email