U9: Niederlage gegen Kaufbeuren

Am Samstag, den 11.12.2021, hatte die U9 der Young Indians Memmingen ihr zweites BEV-Punkterunden Heimspiel. Eifrig und motiviert betraten die Jungs und Mädels das Eis, um sich mit Kaufbeuren zu messen.

Im ersten Drittel merkte man sofort, dass die Kaufbeurer Kids vor unserem Tor präsenter waren, was sich an der Anzahl der Tore zeigte. Zum Drittelende schwächelte die Kaufbeurer Abwehr und somit gelang es den Young Indians ein Tor zu schießen. Danach fand eine kurze Pause statt.

Im zweiten Drittel stand das Glück leider nicht bei unseren kleinen Indianern, dennoch haben unsere Jungs und Mädels stark gekämpft. Es waren schöne Passkombinationen dabei, sowie zahlreiche Torchancen, die leider ungenutzt blieben.

Danach ging es für eine 15-minütige Pause in die Kabine.

Im letzten Drittel kamen die Memminger Kids gestärkt zurück und konnten gleich in Führung gehen. Am Ende hatten die Kaufbeurer Kids wieder die Nase vorn und unsere Young Indians mussten sich erneut geschlagen geben.

Hochverdient geht das Spiel heute an unsere Kaufbeurer Nachbarn.

Es war dennoch ein sehr gelungenes Spiel, bei dem die kleinen Puckjäger und Goalies am Hühnerberg sehr viel Freude hatten und wertvolle Erfahrungen sammeln konnten.

Wir bedanken uns beim ESV Kaufbeuren für das faire Spiel.
Ein großes Dankeschön gilt auch unseren Trainern, dem Schiedsrichter, dem Betreuungsteam sowie allen Eltern und Helfern.

Am 19. 12.2021, werden wir unsere Runde beim EV Füssen fortsetzen.

Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email