U9 + U11: Doppelerfolg in Sonthofen

Gelungener Doppelauftritt in Sonthofen

Am Samtag den 23.10. teilten sich die U9 und U11 die Sonthofener Eisfläche für Ihre
Freundschaftspiele gegen den ERC Sonthofen.
Den Anfang macht dabei die U9, die sich in einem tollen Spiel gegen laufstarke Sonthofener
mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung 15:3 durchsetzen konnte. Etwas Bedauerlich
war, dass die kleinen Indianer auf Grund einiger Absagen nur mit 3 Reihen antreten
konnten. Dennoch gelang es den Memmingern von Anfang an, das Tempo hoch und den
Puck in den eigenen Reihen zu halten. Auch die Sonthofener Mannschaft hatte Ihre
Spielanteile, jedoch sorgte die bessere Chancenauswertung der Memminger für ein doch
sehr deutliches Ergebnis.

Nachdem die U9 das erste Drittel absolvierte, begann die U11 auf der restlichen Spielfläche
mit ihrem 1. Drittel. Trotz Absagen konnten die Memminger 4 Reihen stellen. Nach einem
starken Start und Memminger Führung entwickelte sich ein sehr abwechslungsreiches 1.
Drittel, dass die Sonthofener mit 7:6 für sich entscheiden konnten.
Trotz Rückstand kämpfen sich die Memminger dann im 2. Drittel mit viel Entschlossenheit
zurück. Durch einige wunderschöne Kombinationen konnte der Rückstand schnell in eine
sichere Führung gedreht werden, die sich die Indianer nicht mehr nehmen ließen. Im letzten
Drittel, welches die U11 bereits auf der großen Eisfläche spielte, konnte die Führung sogar
noch weiter ausgebaut werden. So dass am Ende ein sehr deutlicher 28:15 Erfolg zu
verbuchen war.

es spielten:

U9:

U11:
Antony Frank, Diana Musa, Elias Müller, Eric Hotzel, Felix Müller, Fredrik Andersson, Gustaf Andersson, Jamal Sulejmanov, Jordan Piwo, Joshua Leutherer, Krystof Pilch, Leandro Winter, Leonard Pfaffengut, Lian Schäfer, Maximilian Hasse, Moritz Wiche, Nico Betz, Pablo Piwo, Samuel Stich, Xaver Briechle
Trainer: Philipp Hasse, Gennadi Betz

Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email